Elektronische Identifikationsmittel

Elektronische Identifikationsmittel

Für den Zugang zur CARA-Plattform benötigen alle Benutzer (medizinisches Fachpersonal, Hilfspersonal, Patienten) ein elektronisches Identifikationsmittel. Dieses Identifikationsmittel, das wie ein sicherer persönlicher Schlüssel wirkt, stellt sicher, dass nur berechtigte Personen Zugang zur CARA-Plattform haben.

CARA selbst sieht kein elektronisches Identifikationsmittel vor. Die verschiedenen Identifikationsmittel werden durch den Bund geprüft und zertifiziert.

Das elektronische Identifikationsmittel wird der Bevölkerung kostenlos von jedem CARA-Mitgliedskanton zur Verfügung gestellt. Mit einigen von ihnen ist es auch möglich, auf andere Online-Dienste (z. B. E-Government) zuzugreifen.

Um Ihr Identifikationsmittel im Rahmen der EPD verwenden zu können, müssen Sie Ihre Identität visuell überprüfen lassen (physische oder Videokontrolle).

Die CARA-Kantone empfehlen die Verwendung der folgenden Identifikationsmittel:

 

Kanton Freiburg, Jura und Wallis

Freiburg, Jura und Wallis

Swiss ID

Kanton Genf

GenèveID

GenèveID

Kanton Waadt

Kanton Waadt

Der Kanton Freiburg stellt seiner gesamten Bevölkerung im Rahmen des elektronischen Patientendossiers die SwissID als Mittel zur elektronischen Identifikation kostenlos zur Verfügung. 


Sofern Sie keine SwissID haben, eröffnen Sie bitte  zuerst online ein SwissID-Konto (https://www.swissid.ch). Anschliessend können Sie Ihre Identität bei der Staatskanzlei Freiburg (Chorherrengasse 17) bestätigen lassen.  

Der Kanton Jura wird die SwissID als Mittel zur elektronischen Identifikation seiner gesamten Bevölkerung im Rahmen des elektronischen Patientendossiers kostenlos anbieten.

Die SwissID wird im Sommer 2021 auf der CARA-Plattform angenommen. Wenn Sie noch keine haben, können Sie bereits die Schritte unternehmen, um eine zu erhalten, indem Sie zuerst ein Online-SwissID-Konto eröffnen und dann Ihre Identität von Ihrer lokalen Behörde überprüfen lassen (folgen Sie den hier beschriebenen Schritten).

Sie werden dann informiert, sobald Ihre SwissID in diesem Zusammenhang verwendet werden kann.

Der Kanton Wallis wird seiner gesamten Bevölkerung im Rahmen des elektronischen Patientendossiers die SwissID als Mittel zur elektronischen Identifikation kostenlos anbieten.
 
Die SwissID wird im Sommer 2021 auf der CARA-Plattform angenommen. Wenn Sie noch keine haben, können Sie bereits jetzt Schritte unternehmen, um eine zu erhalten, indem Sie zuerst online ein SwissID-Konto eröffnen (https://www.swissid.ch) und dann Ihre Identität bei einer akkreditierten Ausgabestelle im Kanton überprüfen lassen (Herbst 2021).
 
Sie werden dann informiert, sobald Ihre SwissID in diesem Zusammenhang verwendet werden kann

Der Kanton Genf bietet der gesamten Bevölkerung sowie allen Angehörigen der Gesundheitsberufe im Kanton Genf GenèveID als elektronisches Identifikationsmittel kostenlos an.

Das vom Kanton Genf empfohlene Verfahren, um eine GenevaID zu erhalten und ein CARA DEP zu eröffnen, finden Sie auf dieser Seite.

Um eine GenèveID zu erhalten, sind zwei Schritte erforderlich: Erstens die Online-Registrierung und zweitens die Authentifizierung Ihrer Identität.

Der Kanton Waadt stellt seiner Bevölkerung und den Fachleuten des Gesundheitswesens kostenlos ein zertifiziertes elektronisches Identifikationsmittel zur Verfügung, die VaudID-santé, um die VaudID-santé zu erhalten gehen Sie in zwei Schritten vor : zuerst die VaudID-santé online registrieren und dann Ihre Identität vor Ort an einer der Meldestellen prüfen lassen.

Benutzer können auch auf die Dienste von CARA zugreifen mit:

Trustid

Um eine TrustID zu erhalten, registrieren Sie sich zunächst unter

https://register.trustid.ch/trustid

Sie müssen dann persönlich im CARA Generalsekretariat erscheinen, um Ihre Identität zu bestätigen

CARA

Route de la Corniche 3a

1066 Épalinges

Mo-Fr 9-11 Uhr