Übermittlung medizinischer Unterlagen

Bislang stellen sich die involvierten Gesundheitsfachpersonen streng vertrauliche medizinische Unterlagen gegenseitig per Fax, Post oder E-Mail zu – oftmals leider ungesichert.

Das Modul «Berichtstransfer» der eHealth-Plattform CARA ist vor allem dafür vorgesehen, eine hochsichere Dokumentenübertragung zwischen Gesundheitsfachpersonen zu ermöglichen, selbst wenn die Betroffenen unterschiedliche IT-Systeme benützen. 

Eine verschlüsselte Dokumentenübertragung zwischen IT-Systemen ist ebenfalls möglich, beispielsweise wenn ein Spital Unterlagen an verschiedene Empfänger gleichzeitig schickt (behandelnde Ärztin oder behandelnder Arzt, SMZ usw.). Am anderen Ende der Leitung kann der Empfänger die Daten einsehen oder sie automatisch in sein IT-System hochladen.